Scottish music

Mairi bhan óg

Dieses wunderschöne, langsame Air entstammt der Schottisch-Gälischen Tradition. Der Titel bedeutet in etwa "die junge, schöne Mary". Es gibt einen Text zu dieser Melodie, der eine tiefe Liebeserklärung ist. Das Arrangement wurde durch den fließenden Gestus der Melodie inspiriert: man rudert ein Boot auf die offene See hinaus - die See wird nach und nach stürmischer, bis schließlich eine große Welle das Boot erschüttert. Aber das Boot kommt sicher wieder nach Hause.

Jochen Roß: Mandoline
Jens-Uwe Popp: Gitarre
Fabian Hink: E-Gitarre
Guido Jäger: Double Bass
Rhani Krija: Percussion